Angelas`s Unikate



Fotografie

"Lasst uns mit Freude die Welt betrachten und festhalten."

Als Kind war ich schon stolz auf meine Pocketkamera. Gern hab ich alles Mögliche damit fotografiert. Da Entwicklungen doch ziemlich teuer wurden, musste ich das zwangsläufig reduzieren, weil das Taschengeld nicht reichte. Später hatte ich das Vergnügen mit der NIKON F401 und diversen Tele-Objektiven, die mir leider nicht gehörten. Auch hier musste ich mich einschränken und ständig entscheiden, was ich festhalten möchte.


Heute fotografiere oder knipse ich digital mit der NIKON D5100. Zwischenzeitlich habe ich das Equipment um die Nikon D750 und lichtstarke Objektive erweitert.  Für das Fotografieren braucht man Zeit und wenn man die nicht hat, knipst man im Sekunden-Bruchteil einfach im Vorbeigehen. Das ist ein Eldorado für mich. Alles kann man festhalten, egal ob es Schnappschüsse, verwackelte Bilder oder Fehlschüsse werden. Einfach anvisieren und klick. Man sortiert sie dann entweder aus oder sammelt die Bilder woanders. Oft kann ich in diesen Sammlungen Dinge finden, die als Mal-Idee wieder vorgeholt werden. Weitere Fotos findet ihr auf https://500px.com/angeladorfmller.

 

Mich reizen auch die Motive, die die Respektlosigkeit der Menschen darstellen oder nur den Lauf der Natur. Denn es ist zunehmend nicht immer schön, was wir sehen. Egal ob mit unserem Auge oder mit der Linse. Da die Rechte bezüglich Fotos von Personen sehr genau geregelt sind, findet ihr diese Fotos nicht online. Denn auch fotografierte Menschen haben Respekt verdient, egal ob in der Gruppe oder als Einzelperson.


Letzte Arbeiten