Fotografie hat mich schon immer interessiert. Das Taschengeld hat dafür nie gereicht, so sehr ich mich auch bemühte, ausgewählte Dinge festzuhalten. Es dauerte noch sehr lange, bis mir eine Sofortbildkamera in die Hände fiel. Diese nutze ich heute als Experimentierkamera.

Fotografieren braucht Zeit und wenn man die nicht gerade hat, knipst man im Sekundenbruchteil im Vorgehen. Das ist ein Eldorado. Alles kann man festhalten, egal ob es Schnappschüsse, unbeabsichtigt verwackelte Bilder mit coolen Effekten oder Fehlschüsse werden.

Mich reizen auch die Motive, die die Respektlosigkeit der Menschen darstellen oder nur den Lauf der Natur. Denn es ist zunehmend nicht immer schön, was wir sehen. Egal ob mit unserem Auge oder mit der Linse. Da die Rechte bezüglich Fotos von Personen sehr genau geregelt sind, findet ihr diese Fotos nicht online. Denn auch fotografierte Menschen haben Respekt verdient, egal ob in der Gruppe oder als Einzelperson.

Heute fotografiere oder knipse ich digital mit der NIKON D5100. Zwischenzeitlich habe ich das Equipment um die Nikon D750 und lichtstarke Objektive erweitert. An dieser Stelle der Hinweis auf 500px. Hier findet ihr weitere Fotos.