Start 5 DIY 5 Gasherd rollbar

Gasherd

Im Zuge der steigenden Stromkosten und der evtl. rollierenden Versorgung im Winter (die Medien berichteten) haben wir uns im Sommer ein Gaskochfeld gekauft. So sind wir dann unabhängig in solchen Notfällen. Abgesehen davon ist es bei 40 ct./kwh ab 2023 auch günstiger mit Gasflasche zu kochen.

Dafür musste ein Rollwagen her, damit ich den in der Wohnküche bei Bedarf zur Arbeitsplatte ziehen kann. Zur Verschönerung haben wir 2 mm starke Korkplatte draufgeklebt. Für den Spritzschutz habe ich mir verschiedene Sprüche und zwei Zeichnungen von Uli Stein gesucht. Ich weiß, es gibt auch Männer, die gut kochen können. Auf die trifft das nicht zu, aber auf die Anderen. Vor allem ist der mittlere Spruch wichtig. Denn meistens bleibt die Selbstreinigung der Küche bei der Frau hängen. Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel. Ein Lob an alle Männer, die dazu gehören.

Die Aufdrucke habe ich mit Fotopotch gemacht und zum Schluss noch kleine Leisten angeklebt. Vor kurzem hat das Kochfeld noch eine bordeauxfarbene Decke bekommen. Ich habe nämlich keine Lust auf Staubwischen. Das einzige, was wir auf unserem Induktionsfeld weiterhin kochen ist das Kaffee- und Teewasser. Da bin ich dann doch zu ungeduldig.